zurück

Besuch auf ROS 223
Bernd Schirm E-Mail an den Autor

Christian und Bernd - Wieder an Deck!
Im September 2005 trafen sich zwei "alte" Hochseefischer in Bleckede, dem Wohnort von Christian Steckel,der gemeinsam mit Bernd Schirm im Jahr 1963 den Weg nach Rostock-Marienehe fand. Aus den jungen "Hirschen" sind nunmehr zwei um die sechzig Jahre alte Männer geworden,die aber noch immer an die Fahrenszeit in den großen Jahren der Hochseefischerei zurückdenken. Natürlich war auch der Besuch irgendwie auf das Geschehen gerichtet, das uns vor langer Zeit freundschaftlich verbunden und auf wundersame Wege wieder zusammengeführt hatte. Christian fuhr mit uns nach Bremerhaven, wo der Trawler Gera "ROS 223" liegt und als Museumsschiff begeistert. Mit einem Gefühl von Wehmut aber auch in Erinnerung an die Härte der Hochseefischerei sahen wir diesen "Dampfer" aus Rostock- Marienehe, wohl den letzten seiner Gilde. Von Brücke bis Kombüse ist alles orginal und sogar die karierte Bettwäsche ist aufgezogen, die wir manchmal nach stundenlanger Schufterei mit unseren Seestiefeln "beglückten" weil das nächste Hol schon kurz bevor stand. Wir standen beide am Steuer auf dem Achterdeck und hörten in Gedanken das unverwechselbare "Hiev up". Allen ehemaligen Kameraden empfehlen wir einen Besuch der "Gera" wenn es sich irgendwann einrichten läßt.

Bernd Schirm


Anmerkung: Der Autor fuhr in der Großen Hochseefischerei beim Fischfang Rostock zur See. Danke für diese tolle Geschichte.
zurück

Original-URL von Hart-Steuerbord