kleines Schiff Was ist das den nun wieder. Die Ladung? Ja, kann man schon allgemein so sagen. Obwohl in der Reederei fällt man da glatt auf den Achtersteven (Hintern). Denn in der Schiffahrt ist die Fracht die Einnahme in der Bedeutung von Frachtrate. Also für so einen 20ft Container von Hamburg nach Buenos Aires darf ich z.B. im Durchschnitt vielleicht 1000 Euro verlangen. Das wäre dann die Fracht. Das was drin ist, ist die Ladung.
An dieser Stelle ist mit dieser Rubrik eher "Sonstiges" gemeint. Lassen wir uns überraschen.
 

Zumindest am Anfang dieser Rubrik auch ein Foto zum Thema Ladung. Hier wird die MB Clyde der Reederei Ahrenkiel mit Getreide beladen. Die Clyde gehört zu einer Serie von Bulkern(Lände ü.a. 88,25m 2373gt). MB Clyde
Die Fotos entstanden 1994 im Rostocker Fischereihafen. Im Hintergrund die Gefriertrawler der Fischfangreederei. Getreide gehört zur Bulkladung (Schüttgut). Da Getreide nicht naß werden darf, ist das Laden bei wechselhaftem Wetter ein wahres Geduldsspiel.


Hier gibt es demnächst noch mehr! Habt ihr vielleicht einen besseren Namen für diese Rubrik? Hier soll all das rein, was ich woanders nicht so zuordnen kann (Sonstiges). Beifracht klang mir bischen abfällig. Findet ihr das auch?
Original-URL von Hart-Steuerbord